Moscatel
50cl, 2012, Spanien

Der Oenologe Pepe Mendoza ist ein Perfektionist, ein wahrer Qualitätsfanatiker. Er arbeitet ausschliesslich mit eigenen, natürlichen Hefestämmen. Seine Rotweine werden weder geschönt noch gekeltert. Er lässt den Weinen genügend Zeit zu reifen und sich selbst zu klären. Vermarktet wird erst, wenn Qualität und Trinkreife den höchsten Ansprüchen Pepes genügen. Pepe Mendoza ist zurecht im Jahre 2000 zu einem der fünf besten Weinmacher Spaniens gewählt worden.
Moscatel de Alexandria
15% Vol
Käse, Süssspeisen
Preis pro Flasche: 21,00 Fr.
  • PREIS AB 6 FLASCHEN: 20,00 Fr.
BESTELLEN
Speiseempfehlung
coming soon...
Wein Steckbrief
Artikel-Nr: 1719
Weintyp: Süssweine
Trinkreife: jetzt bis 2023
Volumen: 15 %
Degustationsnotiz
Kräftiges Strohgelb mit goldenen Re exen. In der Nase Aromen von reifer Birne, Ananas, Mango und ein Hauch Kamille. Am Gaumen dominiert wieder die reife Birne und Ananas, begleitet von typischen Muscatnoten. Zartschmelzige Süsse, sehr dezente Säure und ein überzeugendes Finale. Ein rassiger Dessertwein zu Süssem oder rezentem Käse. Aber auch zu Obst und reifen Früchten ein überraschend harmonischer Begleiter.
Hintergrund
Der Oenologe Pepe Mendoza ist ein Perfektionist, ein wahrer Qualitätsfanatiker. Er arbeitet ausschliesslich mit eigenen, natürlichen Hefestämmen. Seine Rotweine werden weder geschönt noch gekeltert. Er lässt den Weinen genügend Zeit zu reifen und sich selbst zu klären. Vermarktet wird erst, wenn Qualität und Trinkreife den höchsten Ansprüchen Pepes genügen. Pepe Mendoza ist zurecht im Jahre 2000 zu einem der fünf besten Weinmacher Spaniens gewählt worden.
Winzer & Weingut
Enrique Mendoza

Heute ist der Sohn von Enrique Mendoza - Pepe Mendoza - für die önologischen Arbeiten verantwortlich. Er gehört zur Generation der »Jungen Wilden« in Spanien, die es schafft Risikobereitschaft, Temperament und beste Ausbildung mit Respekt vor Traditionen zu verbinden. Und so kann das Weingut mit Stolz auf eine ganze Serie beachtlicher Weine verweisen, die nicht nur bei den Weinfans eine hohe Wertschätzung genießen, sondern auch bei der Presse regelrecht bejubelt werden: So schreibt der seriöse Londoner »Decanter«: »Herausragende Bodegas ... Die Weine sind bekannt für ihr konkurrenzloses Preis-Leistungsverhältnis und strahlen weit über die Region hinaus!«, der renommierte Madrider Weinkritiker José Peñín: »Bodegas Enrique Mendoza bleibt der glänzende Stern von Alicante, durch seine bahnbrechende Arbeit mit französischen Rebsorten....« und das deutsche Feinschmecker Magazin »Essen & Trinken« lobt: »Auf dem Weg nach oben ... Der Name Pepe Mendoza wird heute in einem Atemzug mit solchen Erneuerern wie Álvaro Palacios (L'Ermita) und Peter Sisseck (Pingus) genannt.

Adresse

Partida El Romeral s/n
Alfaz del Pi (Alicante)
España



Map