Merlot Monastrell
75cl, 2011, Spanien

Reife, dunkle Beeren mit floralen Noten und viel Würzigkeit nach Thymian, Rosmarin und Lavendel bestimmen die herrliche Nase. Im Gaumen zeigen sich vom Fassausbau leicht toastige Noten mit etwas Vanille, gefolgt von schönem Tannin, präsent aber elegant im Ausklang.
50% Merlot aus den Rebbergen von Villena, 50% Monastrell
14% Vol
Dunkles Fleisch, Käse, Mild
Preis pro Flasche: 19,00 Fr.
  • PREIS AB 6 FLASCHEN: 17,50 Fr.
BESTELLEN
zurück zur Übersicht
Speiseempfehlung
coming soon...
Wein Steckbrief
Artikel-Nr: 1704
Weintyp: Rotweine
Trinkreife: jetzt bis 2020
Volumen: 14 %
Degustationsnotiz
Reife, dunkle Beeren mit floralen Noten und viel Würzigkeit nach Thymian, Rosmarin und Lavendel bestimmen die herrliche Nase. Im Gaumen zeigen sich vom Fassausbau leicht toastige Noten mit etwas Vanille, gefolgt von schönem Tannin, präsent aber elegant im Ausklang.
Winzer & Weingut
Das Leitbild von Pepe Mendoza, Oenologe, zeigt schon die wahren Qualitätsfanatiker: „Der beste Wein wird nicht durch ein an der Wand hängendes Zertifikat erzeugt, sondern durch den besten Weinberg.“ Was Vater Enrique in den späten 70er Jahren begann, wird seit 1989 von den Söhnen Julian und Pepe auf hohem Niveau weitergeführt. Durch naturnahen Anbau mit natürlicher Düngung, konsequenter Ertragsregulierung und gezielter Bewässerung der Pflanzen (Dendrometrie), haben sie bewiesen, dass auch in sehr südlichen und heissen Lagen Toppweine mit viel Eleganz produziert werden können. Der Lohn der harten Arbeit gibt ihnen Recht: im Jahr 2000 wurde Pepe Mendoza zu den fünf besten Winzern Spaniens gewählt. Gärung in kleinen Stahltanks während 16 Tagen bei 25°C mit eigenen, natürlichen Hefestämmen. Anschliessender Ausbau mit malolaktischer Fermentation während 11 Monaten in französischen Allier- sowie amerikanischen Eichenfässern( Barrique). Die Weine von Mendoza werden weder geschönt noch filtriert. Es wird ihnen noch genügend Zeit gegeben, zu reifen und sich selbst zu klären.